Artikelausdruck von Freestyle Berlin


Volleyball:
(Berlin Recycling Volleys)

"Urban Volley Tour" feiert krönenden Abschluss

 
Für sechs Tage zierte der einzigartige "Urban Volley Court" den beliebten Alexanderplatz im Zentrum der Hauptstadt. Vom 18. bis 23. Oktober konnten sich die Berliner in dem Volleyballkäfig probieren und austoben. Einen überwältigenden Schluss- und Höhepunkt der Aktionswoche bildete gestern Abend die öffentliche Teampräsentation der BERLIN RECYCLING Volleys.

Am vergangenen Wochenende öffnete bei strahlendem Sonnenschein der "Urban Volley Court" auf dem Berliner Alexanderplatz. Das Rahmenprogramm für die Auftaktveranstaltung der "Urban Volley Tour 2014/2015", die von den BR Volleys gemeinsam mit Titelsponsor Berlin Recycling organisiert wird, bildeten zahlreiche Turniere, Schnuppertrainings, Mitmachaktionen und nicht zuletzt ein waghalsiger Sprung von Maskottchen CHARLY aus 125 Metern Höhe vom Hotel Park Inn Berlin-Alexanderplatz. Grandioser Abschluss der abwechslungsreichen Volleyball-Woche war gestern Abend die öffentliche Mannschaftspräsentation des Deutschen Meisters.

Bei der Vorstellung von Berlins Volleyballteam Nr. 1 drängten sich Jung und Alt dicht um den Court herum. Nachdem das „Berlin Dance Team“ den begeisterten Zuschauern eingeheizt hatte, wurden die dreizehn Spieler des Hauptstadtclubs nacheinander auf den Court gerufen. Lodernde Flammen und ein glitzerndes Feuerwerk bildeten den perfekten Rahmen für die Teampräsentation. Bei einem kleinen Showmatch auf dem "Urban Volley Court" hatten Kapitän Scott Touzinsky & Co sichtlich Spaß und Freude. Anschließend nahm das BR Volleys Team samt Trainer Mark Lebedew und Maskottchen CHARLY auf der „Fanmeile“ Platz und erfüllte dort fleißig alle Autogramm- und Fotowünsche.

Bereits am kommenden Mittwoch (29. Oktober um 19.30 Uhr) dürfen sich die BR Volleys Fans auf ein Wiedersehen mit ihren Lieblingen freuen. An diesem Abend findet in der Max-Schmeling-Halle gegen den TV Ingersoll Bühl das erste Bundesliga-Heimspiel der Saison 2014/2015 statt. Tickets für den Heimauftakt im „Volleyballtempel“ gibt es auf der Website www.br-volleys.de


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 29.10.2014, 12:52 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003