Die Vereinssportseiten für Berlin [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Eiskunstlauf
Fußball
Handball
Schwimmen
Prävention
Tennis
Tischfussball
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (Reinickendorfer Füchse Berlin)
 
Füchse schließen Sparkasse-Ulm-Cup als Zweiter ab - Dienstag Saisonstart beim Super Cup

Die Füchse Berlin mussten sich im Finale des Sparkasse-Ulm-Cup in Ehingen dem Champions-League-Halbfinalist MKB Veszprem KC mit 29:34 (16:20) geschlagen geben. Die Berliner zeigten dabei jedoch eine sehr ordentliche Partie und konnten lange mithalten. Bester Werfer war der wieder in die Mannschaft zurückgekehrte Konstantin Igropulo mit 7/3 Treffern. Fredrik Petersen, der mit 15 Toren bester Werfer des Turniers wurde, traf fünfmal.

"Wir haben das Finale zwar verloren, aber eine gute Partie gezeigt", resümierte Sportkoordinator Volker Zerbe. In der Defensive übernahm Jesper Nielsen, wie schon in den anderen Turnierpartien, die Aufgabe von Denis Spoljaric im Deckungszentrum und ordnete die Abwehr. Konstantin Igropulo fügte sich nach der rund einwöchigen Pause nahtlos in die Mannschaft ein. So waren es in den ersten 15 Minuten die Füchse mit einem starken Silvio Heinevetter im Tor, die die Führung immer wieder behaupteten und mit dem ungarischen Spitzenteam auf Augenhöhe agierten. Erst im zweiten Teil der Halbzeit konnte Veszprem den Druck erhöhen und bis zur Pause mit 16:20 in Führung gehen.

In der zweiten Hälfte kam dann Petr Stochl ins Tor und nahm Lekai und Nagy gleich einige Bälle ab. So gelang es den Füchsen mit einer starken kämpferischen Leistung nach 39 Minuten wieder zum 22:22 auszugleichen. Bis zur 47. Minute blieb die Partie ausgeglichen, in der Folge enteilte der Turnier-Titelverteidiger und die Füchse Berlin wechselten weiter durch, um Kräfte für den Saisonstart am Dienstag beim Super Cup zu sparen. Mit 29:34 verabschiedete sich der deutsche Pokalsieger dennoch sehr respektabel vom Turnier.

Die Mannschaft bleibt nun bis Dienstag in Baden-Württemberg und reist direkt aus Ehingen ins 80 Kilometer entfernte Stuttgart an. Dort trifft der Pokalsieger in um 20:15 Uhr in der Porsche-Arena auf den deutschen Meister THW Kiel. Mit dem Super Cup wird traditionell die neue Saison in der DKB Handball-Bundesliga eingeläutet. "Wir nehmen die Partie sehr ernst, in dem Spiel geht es immerhin um den ersten Titel der Saison", sagt Sportkoordinator Volker Zerbe. Abgerundet wird die "schwäbische Woche" der Füchse Berlin mit dem Auswärtsspiel in Göppingen am Samstag. Frisch Auf belegte spielte ebenfalls beim Sparkassen Cup in Ehingen und belegte dort den dritten Platz. Das erste Heimspiel der Füchse Berlin steht am 29. August gegen den Bergischen HC im Fuchsbau auf dem Programm.

Torschützen:

Igropulo 7/3, Petersen 5, Nenadic 4, Löffler 4, Nielsen 3, Horak 2, Wiede 1, Thümmler 1, Skroblien 1, Drux


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 3829 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 19.08.2014, 11:19 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 15.02. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Füchse verlieren trotz 10 Nenadic-Toren Krimi gegen Melsungen
- 24.09. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Füchse nehmen nach sensationellem Spiel Punkt aus Flensburg mit
- 19.08. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
"Wenn man gegen Kiel spielt, weiß man wo man steht" - Füchse starten mit Super Cup in die Saison
- 06.05. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Schweres Los für Füchse Berlin im Halbfinale des EHF Cup
- 28.04. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Füchse Berlin gewinnen in Emsdetten - Christophersen-Comeback geglückt
- 28.04. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Füchse hoffen in Emsdetten auf Christophersen-Comeback
- 16.09. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Füchse setzen sich souverän gegen den SC Magdeburg durch
- 12.09. (Reinickendorfer Füchse Berlin)
Füchse holen dritten Sieg in Folge: 28:23-Heimerfolg gegen Göppingen
  Gewinnspiel
In welchem Jahr gewann Jan Ullrich die Tour de France zum ersten Mal?
2000
1999
1997
1993
  Das Aktuelle Zitat
Jörg Wontorra
Marc Wilmots, der Held vom Borsigplatz!
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016