Die Vereinssportseiten für Berlin [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Eiskunstlauf
Fußball
Handball
Schwimmen
Prävention
Tennis
Tischfussball
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (Berlin Bullets)
 
Heimsieg für die Berlin Bullets Jugend

Um 15 Uhr war Kickoff auf der Sportanlage Cecileinstraße in Berlin Marzahn-Hellersdorf. Die Gäste aus Leipzig gewannen den Münzwurf, entschieden aber dem Berliner-Angriff den Vortritt zu lassen. Die Jugendspieler der Bullets nutzten Ihre Chance und nach bereits zwei Spielzügen stand Runningback Paul Merten mit dem Ball in der Endzone der Lions. Georg Schefel holte mit seinem Lauf in die Endzone zwei Zusatzpunkte. Kurz vor Ende des ersten Viertels schlug Merten erneut zu und sicherte dem Heimteam weitere Punkte. Auch dieses mal nutzte Headcoach Thorsten Kunert die Option auf zwei Zusatzpunkte und schickte Fullback Martin Metz in die Endzone der Gäste. Mit einer 16:0-Führung im ersten Viertel waren die Bullets jedoch noch nicht siegessicher. Trotzdem ließ sich der Touchdown der Leipziger zu Beginn des zweiten Viertels nicht vermeiden, die Bullets konnten jedoch erst kurz vor Ende des zweiten Viertels Punkte nachlegen (Touchdown-Lauf von Martin Metz).

Mit einer 14-Punkte-Führung gingen die Marzahner Footballer in die Halbzeit. Das Ziel war nun, diesen Vorsprung bis zum Spielende zu halten. Das dritte Viertel blieb daher punktelos. Die Verteidigung hielt gut gegen den Leipziger Angriff und die Leipziger selbst, erschwerten sich durch einige Strafen (vor allem unerlaubten Griff ins Gesichtsgitter) den Gang in die Berliner Endzone. Im vierten Viertel konnte die Defense der Gäste nocheinmal Punkte machen. Ein Interception-Touchdown der Leipziger verkürzte den Abstand zwischen den beiden Teams zwar, aber kurz vor Ende untermauerte Paul Merten, der sicherlich als MVP dieses Spieles zu sehen ist, den Sieg der Berlin Bullets (28:14).

Headcoach Thorsten Kunert ist zufrieden mit der Leistung seiner Jungs. Er weiß jedoch, dass der Gegener am kommenden Wochenende kein leichter sein wird. Die Dresden Monarchs gelten als Favoriten der Jugendliga, aber vielleicht ist der Knoten mit diesem Sieg der Bullets ja geplatzt. Auf jeden Fall sind die Berliner wieder im Spiel.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4154 mal abgerufen!
Autor: rego
Artikel vom 07.06.2006, 13:50 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1014418 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.05. (Berlin Bullets)
Eastpower mit Comeback-Sieg
- 10.03. (Berlin Bullets)
Training der Spielgemeinschaft EASTPOWER
- 15.06. (Berlin Bullets)
"Berlin Duell" - American Football in Marzahn-Hellersdorf
- 12.05. (Berlin Bullets)
Triple Trouble für die Berlin Bullets
- 11.05. (Berlin Bullets)
American Football in Marzahn-Hellersdorf
- 19.04. (Berlin Bullets)
Berlin Bullets: Spieler der Jugendmannschaft unterstützen Berlin Thunder
- 23.09. (Berlin Bullets)
Drei Bullets im All-Stars-Team der OFL
- 14.09. (Berlin Bullets)
Berlin Bullets im Roten Rathaus
  Gewinnspiel
Wie lange dauert eine eine Halbzeit beim Handball?

20 Minuten
30 Minuten
10 Minuten
25 Minuten
  Das Aktuelle Zitat
Marcel Reif
Auch ohne Matthias Sammer hat die deutsche Mannschaft bewiesen, dass sie in der Lage ist, ihn zu ersetzen.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016