Die Vereinssportseiten für Berlin [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Eiskunstlauf
Fußball
Handball
Schwimmen
Prävention
Tennis
Tischfussball
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (1. FC Union Berlin e.V.)
 
Sportliche Situation

Der 1. FC Union Berlin hat am Dienstag die Verpflichtung eines neuen Cheftrainers bekannt gegeben. Georgi Wassiliew unterschrieb einen entsprechenden Vertrag bis 30. Juni 2008. Der 59-jährige Bulgare erschien zur Unterzeichnung seines Kontraktes in Berlin und wird die Oberliga-Mannschaft des 1. FC Union Berlin im Januar zum Trainingsauftakt begrüßen.

Präsident Dirk Zingler freut sich, den erfahrenen Trainer an die Alte Försterei zurückgeholt zu haben: ?Georgi Wassiliew ist ein ausgewiesener Experte, dessen exzellente Qualitäten unstrittig sind und mit dem wir den eingeschlagenen Weg mit der Integrierung von jungen Spielern aus dem eigenen Leistungszentrum fortsetzen. Von ihm erwarten wir uns Kontinuität in der sportlichen Entwicklung und natürlich Erfolg. Die Voraussetzungen dafür haben wir geschaffen, die fachliche Kompetenz war beim 1. FC Union Berlin noch nie so groß wie jetzt mit dem Sportdirektor Jörg Heinrich, dem Trainer Georgi Wassiliew und dem Teammanager Christian Beeck?, erklärte Zingler. Die Aufgabengebiete sind in diesem ?Trio? klar verteilt. An der Seite von Georgi Wassiliew soll künftig Klaus-Dieter Helbig als Co-Trainer fungieren, eine entsprechende Einigung wird angestrebt.
Zuvor hatte der 1. FC Union Berlin unmittelbar nach dem letzten Pflichtspiel der Saison den bisherigen Trainer Frank Lieberam mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. Die "Eisernen" überwintern auf Rang drei der Oberliga Nord mit drei Zählern Rückstand auf das Spitzenduo aus Neuruppin und Babelsberg und stehen nach dem 4:1-Erfolg gegen Yesilyurt im Berliner Pokal-Viertelfinale.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 2720 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 16.12.2005, 13:15 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1208035 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 29.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
HARTES PROGRAMM
- 29.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
TRAININGSAUFTAKT....mit neuem Trainer Georgi Wassilew am 3. Januar um 18
- 02.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
Aus dem Nachwuchs- und Amateurbereich
- 02.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
FuMA mit gewähltem Vorstand
- 02.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
Das ideale Weihnachtsgeschenk
- 02.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
1. FC Union begreift die Krise als Chance
- 02.12. (1. FC Union Berlin e.V.)
Sportliche Situation
- 18.10. (1. FC Union Berlin e.V.)
Fotoshooting "Schlosserjungs" Teil II
  Gewinnspiel
Auf welcher Prunkstraße wird die letzte Etappe der Tour de France beendet?
Champs-Elysees
Rue de Provence
Cote d´Azur
Rue de Paris
  Das Aktuelle Zitat
Fabricio Hayer
Ich weiß auch nicht, wo bei uns der Wurm hängt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018