Die Vereinssportseiten für Berlin [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Eiskunstlauf
Fußball
Handball
Schwimmen
Prävention
Tennis
Tischfussball
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Volleyball: (VC Olympia ´93 Berlin)
 
1. Bundesliga Männer / MAOAM Mendig - Zürich Team VCO Berlin 3:0 -Der Weg ist das Ziel ...

"Der Weg ist das Ziel" lautet das Motto des Zürich Team VCO Berlin in der Saison 2004/05, in der die Mannschaft, die quasi identisch mit der Junioren-Nationalmannschaft ist, außer Konkurrenz am Spielbetrieb der Volleyball-Bundesliga teilnehmen darf. Und dass die Wege in Deutschlands Eliteliga sowohl im eigentlichen als auch im übertragenen Sinn lang sind, mussten die VCO-Youngster am gestrigen Mittwoch auf schmerzhafte Weise erfahren. Nach einer kurzen Trainingseinheit brach das VCO-Team am Morgen in Richtung Mendig auf, wo man acht Stunden und rund 700 km später auf das gastgebende MAOAM-Team traf.

Dort begann das Match gegen den Tabellenfünften mit einem Aufschlagfehler von Zuspieler Patrick Steuerwald, wovon sich die Berliner aber keinesfalls aus dem Konzept bringen ließen. Vielmehr zeigten sie sich wesentlich konzentrierter als die Rheinländer und zogen schnell auf 8:3 davon. Leider blieb dies im gesamten Spielverlauf der deutlichste Vorsprung, den sich das Zürich Team VCO heraus spielen konnte. Schon wenige Minuten später hatten die Gastgeber die Initiative übernommen und es stand plötzlich 13:17 gegen die Berliner. Zwar bäumten diese sich noch einmal gegen den drohenden Satzverlust, waren aber letztendlich 19:25 unterlegen.

Der weitere Spielverlauf gestaltete sich ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzten. Doch trotzdem hatte man nie den Eindruck, das VCO-Team könnte dieses Spiel noch zu seinen Gunsten wenden. In den entscheidenden Szenen waren es immer die Mendiger, die die wichtigen Punkte machten. Genauer gesagt, waren es in solchen Momenten eigentlich die Berliner, die solche "Big-Points" durch Eigenfehler verschenkten. Logische Konsequenz war das 21:25 im zweiten Durchgang.

Der anschließende dritte Satz war quasi ein Spiegelbild des vorherigen. Beim Stand von 21:24 schien die Partie schon zugunsten der Rheinländer entschieden, doch Alexander Mayer war es, der mit zwei druckvollen Aufschlägen seine Mannschaftskollegen, die am gestrigen Abend einen ungewöhnlich müden Eindruck machten, noch einmal wach rüttelte und auf 23:24 verkürzte. Aber leider endete das Spiel wie es begann, nämlich mit einem Aufschlagfehler. So hieß nach nur 69 Minuten 25:23 und 3:0 für Mendig.

Die sechste Niederlage im sechsten Spiel war die Fortsetzung des bisherigen Saisonverlaufs: Das Zürich Team VCO kann in Deutschlands Eliteliga mithalten, aber es kann die Spiele (noch) nicht gewinnen. Diesen Eindruck bestätigte auch Mendigs Trainer Christian Metzger: "Die Berliner Jungen sind alle hochtalentiert und haben mit Michael Warm einen hervorragenden Trainer. Allerdings präsentierten sie sich heute nicht in Bestform, was meiner Mannschaft natürlich entgegen kam. Für uns war es ein schweres Spiel gegen einen undankbaren Gegner. Wir waren Favorit und mussten gewinnen. Trotz einiger Konzentrationsschwächen haben wir diese Aufgabe aber souverän gelöst, so dass ich mit der Leistung mit meiner Mannschaft zufrieden bin." VCO-Coach Michael Warm zog folgendes Fazit: "Wir sind heute nicht sehr gut mit der gegebenen Situation zurecht gekommen. Noch bevor wir so richtig aus dem Bus geklettert waren, ist das Spiel schon an uns vorbeigelaufen! Wir müssen hier bessere Wege finden, um auch bei den Auswärtsfahrten die Leistungen aus der Saefkow-Halle zu präsentieren. Ich bin aber zuversichtlich, dass uns dies auch bald gelingt."


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 1815 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 08.11.2004, 12:47 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1292831 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 14.12. (VC Olympia ´93 Berlin)
Entstand die Niederlage im Hinterkopf ?
- 04.04. (VC Olympia ´93 Berlin)
Jugend-EM beendet / Deutschland 10.
- 31.03. (VC Olympia ´93 Berlin)
Taschentücher bitte zu Hause lassen
- 29.03. (VC Olympia ´93 Berlin)
Den Aufwärtstrend bestätigt
- 17.02. (VC Olympia ´93 Berlin)
Besiegen die VCO-Mädels den Vizepokalsieger???
- 08.02. (VC Olympia ´93 Berlin)
Flughunde vom Himmel geholt
- 08.02. (VC Olympia ´93 Berlin)
Gegen den Tabellenzweiten lange mitgehalten
- 31.01. (VC Olympia ´93 Berlin)
1. Bundesliga Frauen: Vom Zuspiel auf die Liberoposition
  Gewinnspiel
Wie oft gewann Bernhard Langer das bedeutendste Golfturnier der Welt, das US-Masters in Augusta?
2 mal
3 mal
1 mal
Noch nie
  Das Aktuelle Zitat
Roland Wohlfarth
Zwei Chancen, ein Tor: Das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016