Die Vereinssportseiten für Berlin [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Eiskunstlauf
Fußball
Handball
Schwimmen
Prävention
Tennis
Tischfussball
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (Reinickendorfer Handball Füchse)
 
Füchse Berlin mit Ohle, Rivera und Kempa

"Aufbruch in den Handball-Olymp" - unter diesem Motto stand gestern die Saisoneröffnungspressekonferenz der Füchse Berlin, die künftig unter neuem Namen und mit neuem Logo in der Zweiten Liga Nord antreten werden. Als Neuzugänge wurden Carsten Ohle im Tor und der Spanier Jonathan Rivera Vieco vorgestellt. Weitere Neuigkeit: Mit Kempa haben die Füchse einen neuen exklusiven Ausrüster.

Carsten Ohle wechselt nach mehr als 10 Jahren in der Fremde zurück nach Berlin, wo er schon ein Jahr zusammen mit Georgi Sviridenko bei BW Spandau in der ersten Bundesliga spielte. Der mittlerweile 35-jährige Torwart freut sich nach eigener Aussage auf seine Familie, die seit 1997 in Berlin lebt und will mit den Füchsen eine Verbesserung der letztjährigen Platzierung erreichen.

Für die Spielmacherposition wurde der 25-jährige Spanier Jonathan Rivera Vieco verpflichtet, der vom spanischen Erstligisten C.BM Valencia an die Spree wechselt. Da allerdings noch Sprachbarrieren bestehen, wird zunächst Jens Deffke, der von der Mannschaft zum Kapitän gewählt wurde, die Rückraum Mitte Position bekleiden. Rivera kann nach Aussage von Georgi Sviridenko auf allen Rückraumpositionen eingesetzt werden, sei auch erfahren am Kreis. "Er hat einen unglaublich harten Wurf, die Leute fragen sich immer, wie er fast ansatzlos derartige Würfe hinbekommt", so Sviridenko, der auf den abwehrstarken Spanier neben Abwehrchef Jörg Hok im neuen Mittelblock setzt.

In der neuen Saison werden die Füchse unter dem Namen Füchse Berlin antreten. Der sportliche Leiter, Mike Männel, hofft durch die Namensänderung, ein Gesamtberliner Verein werden zu können. "Wir werden unsere lange Tradition nicht aus den Augen verlieren", um jedoch potentielle Sponsoren gezielt begeistern zu können, müsse man als Gesamtberliner Verein auftreten.

Helfen soll dabei auch ein neues Logo, dass mit wenigen Strichen einen halben Fuchskopf von vorne zeigt. "Das Logo drückt die Dynamik und Entschlossenheit der Füchse aus und ist aus unserer Sicht weltklasse", so Männel.

Als Saisonziel gab man eine Verbesserung der letztjährigen Platzierung aus, als man mit viel Verletzungspech nur Platz 14 erreichen konnte. Angesprochen auf den mit 12 Spielern sehr dünnen Kader gab Georgi Sviridenko zu bedenken, "dass wir mit der Rückkehr der Langzeitverletzten Marc Pieper und Marc Hartensuer im Grunde 4 Neuzugänge haben." Beide seien topfit und gesund aus der Sommerpause zur Mannschaft zurückgekehrt. Überhaupt sei die Mannschaft sehr gut zusammengewachsen, die Stimmung sei hervorragend.

Kurzfristig wolle man mit den Füchsen den Aufstieg in die 1. Bundesliga anstreben, dazu sei jedoch mindestens ein Etat von 500.000 Euro notwendig, erläuterte Mike Männel. "Andere Mannschaften haben uns vorgemacht, dass man mit dieser Summe einen Aufstieg schaffen kann." Ziel sei es nun, gezielt Sponsoren für diese Vision zu begeistern, um mit dem Geld den Kader in der übernächsten Saison auf zwei Positionen zu verstärken.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7992 mal abgerufen!
Bildergalerie zu diesem Artikel:
[zeigen]
Autor: olno
Artikel vom 06.08.2004, 15:38 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5506 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1527685 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 22.11. (Reinickendorfer Handball Füchse)
1. Frauen gewinnt gegen TMBW Berlin
- 22.11. (Reinickendorfer Handball Füchse)
2. Frauen verlieren unnötig
- 15.11. (Reinickendorfer Handball Füchse)
Edgar Fahrenwald wieder im Fuchsbau
- 17.08. (Reinickendorfer Handball Füchse)
Füchse zeigen sich in Testspielen in guter Form
- 08.08. (Reinickendorfer Handball Füchse)
Jonathan Rivera im Kurzportrait
- 08.08. (Reinickendorfer Handball Füchse)
Testspiel mit 48:25 gewonnen
- 08.08. (Reinickendorfer Handball Füchse)
Carsten Ohle im Interview: "Stimmung ist gut"
- 28.07. (Reinickendorfer Handball Füchse)
Füchse senken die Preise für die Dauerkarten
  Gewinnspiel
In welcher Weltcupdisziplin der alpinen Skifahrer sind die Abstände zwischen den Toren am geringsten?
Abfahrt
Slalom
Super-G
Riesenslalom
  Das Aktuelle Zitat
Andy Möller
Das ist eine Deprimierung.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018